Service: Pressemitteilungen

Bei der Europawahl wurde die CDU in Rheinland-Pfalz erneut stärkste Kraft. Nach dem vorläufigen Ergebnis für das Land, das Landeswahlleiter Marcel Hürter am späten Sonntagabend veröffentlichte, erreichten die Christdemokraten 31,3 Prozent der Stimmen, das waren 7,1 Prozentpunkte weniger als vor fünf Jahren. Den zweithöchsten Stimmenanteil erzielte in Rheinland-Pfalz die SPD, die gegenüber der vorigen Wahl 9,4 Prozentpunkte verlor und auf 21,3 Prozent der Stimmen kam. Die GRÜNEN verbesserten ihr Ergebnis von 2014 um 8,6 Prozentpunkte und erhielten 16,7 Prozent.

Weiterlesen

Die Wahlbeteiligung an der Europawahl und den Kommunalwahlen lag in Rheinland-Pfalz – einschließlich Briefwahl – um 14 Uhr bei insgesamt rund 49 Prozent und damit um fünf Prozentpunkte höher als vor fünf Jahren (2014: 44 Prozent).

Weiterlesen

Die Beteiligung an der Europawahl und den Kommunalwahlen lag in Rheinland-Pfalz um 12 Uhr über der von 2014. Laut einer Umfrage der Landeswahlleitung in Städten und Gemeinden waren in den ersten vier Stunden des Wahltags rund 45 Prozent der Wahlberechtigten zur Stimmabgabe gegangen bzw. hatten vorab per Briefwahl ihre Stimmen abgegeben. Vor fünf Jahren waren es zu diesem Zeitpunkt 38 Prozent.

Weiterlesen

Der Ausgang der Europawahl und der Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz kann am kommenden Sonntag wieder unmittelbar im Internetangebot des Landeswahlleiters verfolgt werden. Unter www.wahlen.rlp.de werden am Wahlabend von ca. 18:30 Uhr an fortlaufend die Ergebnisse präsentiert, zunächst die der Europawahl, deren Auszählung Priorität hat. Die Resultate der Kommunalwahlen werden in den meisten Städten und Gemeinden erst am Montag ermittelt.

Weiterlesen

Von den rund 3,2 Millionen rheinland-pfälzischen Wahlberechtigten haben vier Tage vor dem Wahltag landesweit schon rund 29,3 Prozent von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Das ergab eine Umfrage des Landeswahlleiters bei den Städten und Kommunen. „Damit liegt der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler in Rheinland-Pfalz derzeit bei der Europawahl und den Kommunalwahlen, die am kommenden Sonntag stattfinden, deutlich höher als vor fünf Jahren“, so Landeswahlleiter Marcel Hürter. Im Jahr 2014 hatte der Anteil zum gleichen Zeitpunkt bei 23 Prozent gelegen.

Weiterlesen

Am Sonntag, 26. Mai 2019, finden in Rheinland-Pfalz gleichzeitig die Europawahl und die Kommunalwahlen statt. Neben den Direktwahlen der ehrenamtlichen Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher werden an diesem Tag zwei Landräte, ein Oberbürgermeister und 17 hauptamtliche Bürgermeister neu gewählt. Eventuelle Stichwahlen finden landesweit am Sonntag, dem 16. Juni 2019, statt.

Weiterlesen

Zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 bewerben sich in Rheinland-Pfalz insgesamt rund 67.000 Männer und Frauen um eines der 32.000 Ratsmandate. Wie Landeswahlleiter Marcel Hürter mitteilt, liegt der Frauenanteil bei knapp 29 Prozent und damit um rund einen Prozentpunkt höher als bei der Wahl 2014. Staatsangehörige aus den anderen EU-Mitgliedstaaten sind 286 Bewerberinnen und Bewerber (knapp 0,4 Prozent).

Weiterlesen
Nach oben