Wahlbeteiligung bis 12 Uhr bei rund 52 Prozent

Bis zum Mittag haben bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz rund 52 Prozent der Wahlberechtigen ihre Stimme abgegeben. Wegen der hohen Zahl an Briefwählern war es in den Wahllokalen bislang sehr ruhig. Stichproben in ausgewählten Kommunen ergaben bis zum Mittag einen Urnenwähleranteil von 7,5 Prozent. Weitere 44,5 Prozent hatten bereits per Briefwahl abgestimmt. Bei der Landtagswahl 2016 lag die Wahlbeteiligung insgesamt bei 70,4 Prozent.

Landeswahlleiter Marcel Hürter ruft dazu auf, mit der Stimmabgabe über die Zusammensetzung des rheinland-pfälzischen Landtages mitzuentscheiden. Die Wahllokale sind noch bis 18 Uhr geöffnet.

Der Ausgang der Wahl kann ab 18 Uhr unter www.wahlen2021.rlp.de verfolgt werden.

Info: Zeitreihen zu Landtagswahlen seit 1947