Paritätsstatistik zu den Kommunalwahlen 2019

Zum zweiten Mal nach 2014 wurde zu den Kommunalwahlen 2019 eine Statistik zum Geschlechterverhältnis erhoben. Das Statistische Landesamt wertet die Erhebung im Auftrag des Innenministeriums aus; das Ministerium legt den Bericht dem Landtag vor. Die Paritätsstatistik informiert detailliert über die Teilnahme der Geschlechter über den gesamten Aufstellungs- und Wahlprozess hinweg. Sie reicht von der Beteiligung von Frauen und Männern an den Aufstellungsversammlungen der Wahlvorschlagsträger über die Aufstellung an sich bis zur Mandatsvergabe für die einzelnen kommunalen Vertretungskörperschaften. Auf der Grundlage der von den Wahlvorschlagsträgern übermittelten Paritätsangaben, die die Kommunen an das Statistische Landesamt weitergeleitet haben, werden auf allen kommunalen Ebenen die Paritätsdaten auch mit der Veränderung gegenüber der vorherigen Kommunalwahl dargestellt. Zudem enthält die Auswertung einen Vergleich der Paritätsdaten zwischen den einzelnen Wahlvorschlagsträgern.