Erste Bekanntmachung des Landeswahlleiters zur Europawahl am 26. Mai 2019

Am Sonntag, 26. Mai 2019, findet die Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland statt. Die Parteien und sonstigen mit-gliedschaftlich organisierten, auf Teilnahme an der politischen Willensbildung und Mitwirkung in Volksvertretungen ausgerichteten Vereinigungen mit Sitz, Geschäftslei-tung, Tätigkeit und Mitgliederbestand in den europäischen Gebieten der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (sonstige politische Vereinigungen) werden hiermit aufgefordert, dem Bundeswahlleiter, Gustav-Stresemann-Ring 11, 65189 Wiesbaden, möglichst frühzeitig, spätestens am 4. März 2019 (83. Tag vor der Wahl), bis 18:00 Uhr, die jeweiligen Listen für ein Land bzw. gemeinsame Listen für alle Länder einschließlich der erforderlichen Unterlagen schriftlich einschließlich der erforderlichen Unterlagen schriftlich einzureichen (§ 11 Abs. 1 Europawahlgesetz – EuWG).