Ergebnisse der Landtagswahl im Internet verfolgen Analyse des Wahlausgangs am Montag früh verfügbar

Der Ausgang der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz kann am kommenden Sonntag im Internetangebot des Landeswahlleiters verfolgt werden. Unter www.wahlen2021.rlp.de werden von etwa 18:45 Uhr an fortlaufend die Ergebnisse präsentiert.

„Die Aktualisierung der Ergebnisse erfolgt alle fünf Minuten“, erklärt Landeswahlleiter Marcel Hürter. Interessierte haben die Möglichkeit, sich bis hin zur Gemeindeebene über das Wählerverhalten zu informieren. Die Seiten sind so gestaltet, dass auf einen Blick erkennbar ist, aus welchen Gebieten Wahlergebnisse vorliegen. Rot heißt, es liegen noch keine Ergebnisse vor, gelb bedeutet, dass Resultate teilweise vorhanden sind, grün zeigt an, dass das jeweilige Gebiet vollständig ausgezählt ist. Präsentiert werden die aktuellen Ergebnisse sowie die Vergleichszahlen der Landtagswahl 2016. Wegen der Wahlkreisreform erfolgt die Umrechnung der Wahlkreisstimmen nicht für alle Wahlkreise.

Wegen der zu erwartenden sehr geringen Anzahl an Urnenwählern wurden vor allem in Gebieten mit vielen kleinen Orten insgesamt 19 Stimmbezirke gebildet, die sich aus jeweils zwei bzw. drei Ortsgemeinden zusammensetzen. Für die einzelnen Ortsgemeinden können in diesen Fällen keine Ergebnisse dargestellt werden.

Aus den vorliegenden Resultaten wird laufend ein Landesergebnis errechnet, das auf der Eingangsseite angezeigt wird. „Wir präsentieren die Ergebnisse in der Reihenfolge, in der sie im Statistischen Landesamt einlaufen“, so Hürter. Er verweist darauf, dass die angezeigten Zwischenresultate nicht mit Hochrechnungen verwechselt werden dürfen. „Erfahrungsgemäß sind zuerst die kleinen Gemeinden mit dem Auszählen fertig, daher ist das Bild am Anfang sicherlich noch etwas verzerrt.“

Sobald das letzte Stimmbezirksergebnis eingeht, wird das vorläufige Ergebnis der Landtagswahl bekannt gegeben.

Direktwahlergebnisse

Parallel zur Landtagswahl finden am Sonntag Direktwahlen von haupt- und ehrenamtlichen Bürgermeister/-innen sowie von Ortsvorsteher/-innen statt (PM 06/2021). Die Namen der gewählten Bewerberinnen und Bewerber werden ebenfalls im Laufe des Sonntagabends im Internetangebot des Landeswahlleiters veröffentlicht.

Wahlanalyse

Der Ausgang der Landtagswahl wird noch in der Nacht zum Montag analysiert. Die Ergebnisse der Untersuchung werden mit Grafiken, Tabellen und kurzen Texten dargestellt und stehen am frühen Montagmorgen gegen 7 Uhr zum kostenfreien Download unter folgendem Link zur Verfügung: https://wahlen2021.rlp.de/de/ltw/wahlen/2021/veroeff/